Hide Main content block

Zugvögel beobachten an der Nordsee

Entdecken sie die schönsten Vogelbeobachtungsplätze an der Nordseeküste von Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Zugvögel beobachten am Dollart, über die Leybucht und Harlingerland, Jadebusen bis zur Deutschen Bucht, den Inseln und Halligen.

Zugvögel: Das Wattenmeer ein Paradies für Vogelbeobachter

Das Wattenmeer von Holland bis Dänemark ist nicht nur schön anzusehen, es ist auch ein Magnet für Beobachter von Wat- und Wasservögeln, die dort eine Rast auf ihrer bis zu 5.000 km weiten Flugstrecke machen. Das Feuchtgebiet nutzen sie um dort zu fressen, Kraft zu sammeln, ihr Federkleid zu wechseln und ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Innerhalb eines Jahres wurden bis zu 12 Mio. Wat- und Wasservögel (etwa 2 Mio. Gänse und Enten, 7 Mio. Watvögel, 2 Mio. Möwen und Seeschwalben) gezählt.

Wattenmeer Moewen

Zugvögel in Ostfriesland

Am zahlreichsten sind Alpenstrandläufer (1,2 Mio.), Austernfischer (739.000), Knutts (433.000) aber auch Silbermöwen, Brandgänse und Pfuhlschnepfen in größeren Stückzahlen anzutreffen. Davon brüten rund eine Million und rund 10 Millionen sind Zugvögel.

Der ostatlantische Vogelzugweg setzt sich aus Wattenmeer, den britischen Inseln, den Küsten West- und Südafrikas sowie die arktischen Tundren von Nordost-Kanada bis Nord-Sibirien zusammen.

Zugvögel beobachten

Kein Wunder also, dass sich bei dieser Vielzahl von Vögeln viele Menschen gefunden haben, die das bunte Treiben hautnah erleben möchten.

Extra dafür wurden Beobachtungsmöglichkeiten für Vogelliebhaber geschaffen, die das ganze Jahr zahlreich erscheinen, wobei das Frühjahr und der Herbst am beliebtesten sind, denn zu dieser Zeit sind die meisten Vögel vor Ort.

Wer besonders gerne Wildgänse (z.B. Nonnen- und Ringelgänse) beobachten möchte, sollte zwischen Oktober bis März die Regionen Dollart & Rheiderland, die Leybucht und das Norderland aufsuchen, wo Wildgänse in großen Gruppen anzutreffen sind.

Gilt das Interesse mehr den Brutvögeln so hat man von April bis Juli die besten Chancen, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Während die beste Zeit für arktische Watvogelarten, die aus den nordischen Brutgebieten ins Wattenmeer kommen, der Juli ist. Von Juli bis September sind sie (z.B. Knutt, Alpenstrandläufer, Pfuhlschnepfe) dann in riesigen Schwärmen anzutreffen. Eine Vielzahl Enten und Gänse gesellen sich von September bis März dazu.

Wo allerdings welche Vogelart zu finden ist, ist auf den ersten Blick nicht so schnell zu wissen.

Deswegen hier eine kleine Hilfestellung: Vogelbeobachtungsplätze bieten sich an der ganzen Küste und im Binnenland von Dollart & Rheiderland an, über Krummhörn und die Leybucht, das Harlingerland bis hin zum Jadebusen, über Butjadingen, Dithmarschen, Deutsche Bucht und dem Nordfriesischen Festland sowie den Inseln und Halligen.

Zugvögel beobachten an der Leybucht

Zugvögel beobachten: Vogelbeobachtungsplätze zwischen Emden, Greetsiel und Norddeich.
Die Hauener Pütten liegen ca. 4 Km westlich von Greetsiel im Westen Ostfrieslands, unmittelbar an dem Pilsener Leuchturm.  Die Kleipütten ( ca. 47 ha ) groß,  sind im Rahmen ...
Das Naturschutzgebiet Leyhörn grenzt westlich an Greetsiel im westlichen Ostfriesland. Die ...

Zugvögel beobachten zwischen Norddeich und Dornumersiel

Zugvögel beobachten: Vogelbeobachtungsplätze zwischen Norddeich, Hilgenriedersiel, Nessmersiel und Dornumersiel
Der Finkenheller ist ein ausgeprägter Salzwiesengürtel, ein bedeutendes Brut-, Rast und Nahrungsgebiet für Wat- und Wasservögel, zwischen Norddeich und Hilgenriedersiel. Wer schon ...
Hilgenriedersiel liegt in der Gemeinde Hagermarsch östlich von Norddeich, westlich von ...
Dornumersiel ist ein Küstenbadeort in der Gemeinde Dornum zwischen westlich Nessmersiel und ...
Östlich des Hafens finden befindet sich ein kleiner Salzwiesenbereich, der bei Hochwasser zu ...
Neßmersiel ist ein kleiner Küstenbadeort zwischen Norddeich und Dornumersiel mit 399 ...

Zugvögel beobachten am Dollart und im Rheiderland

Vogelbeobachtung zwischen Emden, Leer, Ditzum, Bunde, Wenner und Nieuwe Statenzijl (NL)
Das Vogelschutzgebiet zwischen Bunderhammrich, Marienchor und Hatzumerfehn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Paradies für bedrohte Arten entwickelt. Auf den teilweise feuchten bis ...
Das Dollartwatt liegt westlich der deutsch-niederländischen Grenze und ist ein ...
Wie der Name bereits erkennen lässt, handelt es sich bei diesem Aussichtspunkt um eine ...
Im Südwesten der Region, zwischen Leer und Bunde,  befindet sich am Swartwolder Kolk eine ...
Durch den Deichbau in der Deichreihensiedlung Heinitzpolder sind Teiche entstanden, die nur allzu ...

Vogelbeobachtungsplätze

Niedersachsen

Login Form

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Oranges Red

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight3

Background Color

Spotlight4

Background Color

Spotlight5

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Hier finden Sie weitere Infos zu Cookies & Datenschutz.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite !
Hinweise zu Cookies & Datenschutz