Am Soltborger Kolk wird eine Hütte unterhalten, die zur Entenbeobachtung am flachen, stillen See einlädt. An dessen nordöstlichen Ufer gelegen, kann man neben den Enten auch die Brutplätze der Beutelmeisen einsehen, die hier in den umgebenen Weidenbüchen nisten.

Schnatter- und Löffelenten, Reiherenten und Zwergtaucher zählen zu den Brutvögel. Flöße auf dem Soltborger Kolk dienen als Nisthilfen zur Ansiedlung der Seeschwalben die laut Roter Liste stark gefährdet sind. Im Flachwasser des Soltborger Kolk wimmelt es von kleinen Fischen und Libellen.

Diese Beobachtungshütte ist ein ideales Ziel während der Wintermonate.

Im Südwesten der Region befindet sich am Swartwolder Kolk eine weitere Beobachtungshütte.

Von hier aus ist das so genannte Brutfloß erkennbar, welches in den Sommermonaten von Flussseeschwalben genutzt wird.

Im Frühjahr sind die angrenzenden Wiesen und Viehweiden Brutplätze für Kiebitz, Rotschenkel und Uferschnepfe.

Info

Adress- und GPS-Koordinaten

26844 Jemgum, Deutschland
Deepen-Daal
Breitengrad : 53.230598 | Längengrad : 7.395859