Begibt man sich zum Strandbad Sehestedt, eröffnet sich Außendeichs das so genannte Schwimmende Moor, die Überreste eines Hochmoors. Ein Rundweg, der Salzwiesenpfad Sehestedt,  führt durch das Moor, wobei die besten Beobachtungsmoeglichkeiten im Südosten gegeben sind.

Dort findet sich eine Beobachtungshütte (in etwa auf der Höhe des Ortschaft Sehestedt),von der aus sich der Blick vor allem auf Lachmöwen, aber auch auf Säbelschnäbler, Löffel-, Krick- und Stockenten, Uferschnepfen sowie diverse Wasserläufer eröffnet.

Naturfreunde können sich außerdem über verschiedene Singvogelarten wie die Dorngrasmücke oder das Blaukelchen freuen.

Sie alle können aus der Hütte heraus beobachtet und fotografiert werden. Extra dafür gibt es Gucklöcher in unterschiedlichen Höhen.

Im Herbst und im Frühjahr können vom Weg einige Zugvoegel beobachtet werden. Z.B tausende Säbelschnäblern, tausende Brandgänsen, Scharen von Austernfischer und Alpenstrandläufern. Von September und Oktober tausende Weißwangengänse. 

Von der Beobachtungshütte im Außendeichsmoor hat man beim Blick in die Salzwiesen, im Frühjahr, unversehens das Brutgeschehen von Rotschenkel, Austernfischer und Lachmöwen vor der Linse.

Info

Adress- und GPS-Koordinaten
Parkplatz am Schwimmenden Moor
26349 Jade, Deutschland
Bäderstraße 219
Breitengrad : 53.435502 | Längengrad : 8.305281